«Geniesser üben sich im Genuss,
Sie üben immer noch und
sie werden stets weiter üben.» Gero von Randow, aus: «Geniessen»

Die Kunst des Geniessens

Geniessen – das ist die Worklife-Balance in Reinkultur: Der Geniesser schafft sich eine Welt, in der er immer wieder Schönes entdeckt, eine Welt, die ihn immer wieder beschenkt.

Geniessen ist Wahrnehmungskunst, es ist ein Eintauchen, ein vollkommenes Eintauchen in den Augenblick – es ist ein sinnliches Feuerwerk und Einswerden zugleich.

Das Rundum-Wohlgefühl des Geniessens entspringt dem vollkommenen Versöhnt-Sein mit dem Augenblick, mit sich und der Welt. Genuss verschlingt den Augenblick, Genuss ist eine Prise Ewigkeit. «Carpe diem», nutze den Tag, packe den Augenblick. Glücksgefühle sind kein Zufall. Glück ist nicht gegeben, sondern aufgegeben. − Geniessen ist Übungssache.

Geniessen ist Übungssache – die 10 goldenen Regeln des Genusses (PDF)